WasserTanzen (WATA)

Durch die Arbeit unter Wasser wird der Empfänger in die schwerelose Dreidimensionalität geführt. Mit einer Nasenklemme versehen, achtsam dem Atemrhythmus folgend, wechseln sich dynamische Über- und Unterwasser-sequenzen mit Phasen der Stille ab. Die Dehnungen und schlangenförmigen Bewegungen, die delphinartigen und spielerischen Elemente vereinen sich zu einem Tanz und lassen tiefe Entspannungsmomente entstehen. 

zurück >

1/4